vocal total
   
     
 

Chor

 
 

 

Die Formation VT zählt 13 begeisterte Sängerinnen und Sänger, die sich wöchentlich zu intensiver Probenarbeit in Alpnach treffen.
Was vor 25 Jahren als lockerer Vocal-Workshop an der damaligen Jazz Schule Luzern (heute: Hochschule Luzern - Musik, Abteilung Jazz) begann, hat sich in jüngster Zeit zu einem kleinen, aber umso feineren Ensemble formiert, das auch immer wieder private und öffentliche Anlässe umrahmen darf.

Unter der Leitung von Urs Ehrenzeller präsentieren die Sängerinnen und Sänger ein abwechslungsreiches und anspruchsvoll arrangiertes Repertoire, bestehend aus Jazz-Standards, Rock- und Pop-Songs, Latin und Bossa Nova. Rund die Hälfte des Repertoires sind A-cappella-Arrangements, die restlichen Nummern werden vom subtilen Spiel des Pianisten Nik Rindlisbacher begleitet.
Eine Spezialität von VT sind Urs Ehrenzellers Arrangements in  Close Harmony, welche in ihrer klanglichen Wirkung wesentlich kompakter als die gängigen Akkorde sind, aber den Ausführenden hohes Können abverlangen. Diese musikalisch anspruchsvolle Art der Vokalmusik bringt VT immer wieder viel Lob von Kennern und Freunden des Jazz ein und ist ein wahrer Ohrenschmaus.

Zunehmend orientiert sich VT auch am Stil der Ray Conniff Singers, deren Stimmen oft völlig mit Instrumenten verschmolzen, so dass der Eindruck eines homogenen Klangkörpers entstand. Vor allem bei den gelegentlichen Auftritten mit der Lucerne Concert Band, deren Leitung ebenfalls Urs Ehrenzeller obliegt, kommt dieses Stilmittel zum Tragen.

Anlässlich zahlreicher Auftritte hat der Chor bewiesen, dass er auf der Bühne zu überzeugen und zu begeistern versteht. Höhepunkte in der Chorgeschichte sind die hervorragenden Auszeichnungen an diversen Wettbewerben im In- und Ausland (Chor-Festival in Verona 1999 und 2005, Zentralschweizer Gesangsfest Altdorf 1999, Schweizer Chorwettbewerb Glarus 2005, Luzerner Gesangsfest Wolhusen 2006), Auftritte im KKL Luzern anlässlich des Rainbow-Concertos (2006) und den seit 2008 an den jährlichen Luzerner Weihnachtskonzerten im KKL der Feldmusik Luzern and Friends sowie die Veröffentlichung der beiden CDs «Welcome to Birdland» (1999) und «Delicious» (2007).

Gwundrig geworden? Hörbeispiele gibt es hier
 

 

 

 

th